Artikel getagged mit ‘Süßes’

Apfel- und Topfenstreuselkuchen mit Knusper

Letztes Wochenende hatte ich so Lust auf Streuselkuchen. Mr. Bee´s Lieblingsmehlspeise – den Apfelstrudel – hatte ich ja bereits vor einer Woche gemacht. Nachdem ich aber immer noch Äpfel übrig hatte und Topfen bei uns sowieso nie ausgeht, wurde kurzerhand ein alter Klassiker gebacken. Ein Apfelstreuselkuchen für Mr. Bee und die Topfenvariante für mich. Ich […] Read more…

Schoko-Kokoskuchen

Seit Jahren liebe ich einen Kuchen in unserer Kantine. Ein reines Convenience Produkt, das es bei herkömmlichen Lieferanten für Großküchen zu bestellen gibt. Auch die großen Lebensmittelketten in Österreich führen diesen Kuchen – den Schoko-Kokoskuchen. Wenn man im Netz nach Rezepten dazu sucht, wird man so gut wie nicht fündig. Es gibt hier und dort […] Read more…

Panna Cotta mit Beeren

Heute gibt´s für Euch das Rezept meiner absoluten Lieblingsnachspeise. Sobald ein Lokal dieses Dessert auf seiner Karte hat, muss ich es einfach bestellen. Für mich gibt es das beste Panna Cotta übrigens im Dots. Denn so einfach es klingt, so schwer ist es dann doch in Perfektion auf den Teller zu bringen. Viele strecken die […] Read more…

Briocheknopf mit Cranberries

Seit letztem Winter bin ich süchtig auf die französischen Brioche mit Cranberries der Bäckerei Felzl. Jeden Sonntag kaufe ich mir für´s Frühstück einen “Knopf” (die vom Felzl sind nicht wirklich ein Knopf) oder zwei. Wie bei vielen Dingen die mir einfach unglaublich gut schmecken, hatte ich auch hier schon lange den Ehrgeiz, Briocheknöpfe mal selbst […] Read more…

Bines flaumiger Zitronenkuchen

Sauer macht lustig. Stimmt zwar nicht, aber ich liebe sauer. Egal ob im Salat, bei saurer Wurst, im Wurstsalat, in sauren Drinks & sauren Kuchen. So habe ich den ganzen Sommer lang die “Mini-Zitronengugelhupfe” vom Felzl gegessen. Als Trost für meine heißgeliebten Cranberry-Brioches, die es im Winter gibt einfach nicht mehr gab. Jetzt hab ich […] Read more…

Mozarttorte mit Marzipan & Nougat

Meine Geburtstagstorte sollte eine Geschmacksexplosion sein. So habe ich mir überlegt mit den Lieblingszutaten meiner Mama eine selbst kreierte Mozarttorte zu gestalten. Sie sollte knusprig, cremig, schokoladig und einfach zart schmelzend sein. Für die Böden habe ich deshalb ein luftig leichtes Schokoladenbiskuit gebacken, für den Crunch etwas Pistazien genommen, Marzipan dazu gemischt und für die […] Read more…

1 2 3 7