Artikel getagged mit ‘Röstzwiebel’

Thunfisch Tatar auf Avocado-Apfeltatar & Wasabicreme

Die liebste Vorpseise von Mr. Bee ist mit sicherheit Thunfisch Tatar. Egal wo dieser Auftakt in ein Menü, auf einer Karte zu finden gibt, schon wird er bestellt. Und meist gemeckert. Entweder ist der Thunfisch zu fein faschiert, dann schmeckt er wieder nach Brei, ist einfach lieblos abgeschmeckt oder es fehlen die richtigen begleitenden Komponenten. […] Read more…

Tuna Tataki mit Röstzwiebel und Mangopüree

Als Vorspeise für sein Geburtstagsdinner hat sich Mr. Bee ja bekanntlich das Tuna Tataki mit Röstzwiebel und Mangopüree gewunschen, das wir in ähnlicher Form in Palma gegessen haben. Wenngleich es zwar nicht dasselbe Gericht war, habe ich dennoch einen wirklich köstliche Vorspeise kreiert. Das Tuna Tataki war jedenfalls der Renner des Abend, der alle restlos […] Read more…

Happy Birthday Mr. Bee – das Geburtstagsdinner

Normalerweise verbringen wir Mr. Bee´s Geburtstag irgendwo im Süden. Nur wir 2 – mit ein ein paar singenden Kellnern – bei Sonnenuntergang und Meeresrauschen. Nicht so in diesem Jahr. Mich hat vor einer Woche eine heimtückische Virusinfektion ans Bett gefesselt, wodurch wir unseren Urlaub verschieben mussten. Das Geburtstagskind hat somit kurzerhand beschlossen, seinen Geburtstag im […] Read more…

Kalbskotelett mit Wokgemüse & Erdäpfelpüree

Große Eröffnung am HOHEN MARKT. Merkur macht dem Meinl am Graben Konkurrenz. Ein neuer Gourmettempel erfreut jetzt das Einkaufsherz so mancher Wienerin. Natürlich durfte ich mir die Eröffnung des LUXUS-Merkur nicht entgehen lassen. Sohyi Kim bruzzelt in ihrem neuen Lokal Steaks, Dallmayer brüht frischen Kaffee, die Kurkonditorei Oberlaa liefert die tollsten Torten. Ich wandere durch […] Read more…

Faschierter Braten & Erdäpfelpüree

So nennen wir in Österreich den “Falschen Hasen”. Gefüllt – so wie hier – heißt er eigentlich Stefaniebraten und wird in OÖ, wo auch mein Vater geboren wurde und aufgewachsen ist, traditionellerweise immer am Stefanietag gegessen. Ich hab ihn schon ewig nicht mehr gemacht. Und ich weiß auch gar nicht mehr, wie wir auf ihn gekommen sind. Mr. Bee […] Read more…