Gestern hatten wir meinen Schwager Rainer und seine Freundin Alice zu Besuch. Zeit um endlich wieder eine schöne Tischdeko zu kreieren und mein schon lange geplantes Highlight-Dessert zu machen. Tagelang wurde der Wetterbericht studiert, ob es auch ja nicht regnet. In meiner Euphorie hab ich bereits die Terrasse in der früh hergerichtet, den dunklen Wolken am Himmel trotzend. Mr. Bee meinte nur – Schatzilein ich hab keine Zeit das in Windeseile hineinzuschaffen, wenn es zu regnen beginnt, ich hab ein paar Calls. Ich war mutig und hab es nicht weggeräumt und bin einfach einkaufen gefahren. Und gut war es. Hat es geregnet? Nein! Einem entspannten italienischen Sommernachtsmenü stand also nichts mehr im Wege. Ok – ein bisschen gekocht werden musste noch und die Tischdeko gemacht werden. Aber das macht mir ja bekanntlich am meisten Spass. Vor allem, wenn man wieder neues Geschirr zum Präsentieren hat. 

Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen/unbezahlte Werbung

Für meine Tischdeko habe ich diesmal die wunderschönen Teller aus der Serie Manufacture Glow verwendet. Dazu habe ich die Vasen aus der Serie Collier kombiniert. Aber seht selbst:

Sommernachtsmenü Tischdeko

Zur Begrüßung gab´s meinen absoluten Lieblingssekt. Einen Muskatellersekt von Harkamp. In den neuen Purismo Bar Sektschalen kommt er noch besser zur Geltung.

Sommernachtsmenü Tischdeko

Als Vorspeise habe ich selbst gemachte Ravioli mit Spinat & Gervaisfülle in Salbeibutter mit gerösteten Pinienkernen serviert.

Sommernachtsmenü Ravioli

Danach gab´s eine kalte Mozzarellasuppe mit Zitronen-Basilikumpesto, getrockneten Tomaten & Prosciutto.

Sommernachtsmenü Mozzarellasuppe

Der rosa Lammrücken zum Hauptgang hat sich in perfekter Kombination mit Karfiolpüree, Süsskartoffel mit Pesto, Balsamico-Rotweinzwiebeln und Fisolen präsentiert.

Sommernachtsmenü Lamm

Als Dessert konnte ich endlich mein dekonstruiertes Tiramisu servieren und zwar als Mascarponecreme, Eierlikör-Puddingcreme, Nougat, gepoppter Reis, Schokocrunch, Milchschaum mit Kakao und Kaffee-Vanilleeis. Ein absoluter Traum kann ich Euch nur sagen. Die Rezepte zu den Gerichten folgen in den nächsten Tagen!!

 

dekonstruiertes Tiramisu

Das wunderbare Sommernachtsmenü hat in einer Gin-Tonic-Verkostungsparty geendet, die bis 5 Uhr früh gedauert hat.

2 comments on “Italienisches Sommernachtsmenü”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.