Wie ihr ja bereits wisst lag ich zu Weihnachten mit 38,5 Grad Fieber, Halsschmerzen und ordentlichem Schüttelfrost unter dem Christbaum. Also nicht direkt drunter, aber daneben auf der Couch. Mir war wirklich so richtig mies. Mr, Bee hat ein opulentes Weihnachtsessen genossen, nämlich die aufgewärmten Spaghetti Bolognese vom Vortag.. Ich hatte absolut keinen Hunger und hab auch nur geheult. Umso glücklicher war ich gestern, als wir unser Familien-Weihnachtsessen mit etwas Verspätung nachholen konnten. Ich war extrem fit und hab es endlich wieder mal geschafft, dass alles auf den Punkt vorbereitet war und nur noch das Anrichten der Speisen mich vom Tisch weglockte. Nachdem ich schon länger versprochen habe aufzuschreiben, was ich wie genau mache und in welchem Zeitraum, werde ich mich in einem speziellen Beitrag mit dem Zeitmanagement befassen. Doch jetzt gibt´s erstmal ein paar kurze Eindrücke der Tischdeko,

Auf dem folgenden Bild sieht man übrigens die Tischdeko vom 24. Dezember. Etwas abgespeckter, ohne Brotteller und Blumen (lediglich mit etwas Tannenzweigen), da ich eigentlich schon am Vorabend nicht mehr wirklich fit war. Wer findet übrigens Lola?

Ihr wartet jetzt sicher schon auf Fotos meines Menüs:

Zum Gruß aus der Küche, gab´s auf Mr. Bee´s Wunsch: Rote Rüben Carpaccio mit zweierlei von der Pastete und buntem Blattsalat:

So ein schönes Farbenspiel und absolut köstlich:

Danach eine Maronischaumsuppe mit Pastinaken, Steinpilzen und karamellisierten Maroni:

Als Hauptspeise: Kalbsfilet mit gefüllten Wickelknödeln, Rotkraut, Portweinsauce und Kohlsprossenblättern

Bei der Nachspeise habe ich meinen Liebling: Panna Cotta mit Erdbeerpüree & Beeren, sowie ein Bananentiramisu gezaubert.

Beide Desserts waren das Highlight des Abends! Ich mach mir morgen gleich nochmal Panna Cotta. Ich liebe es einfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.