Was zum Mädelsabend mitnehmen, wenn man grad mal eine viertel Stunde hat, um etwas vorzubereiten? Ob als schnelles Abendessen, als Snack wenn unverhofft Gäste kommen, oder als Mitbringsel für ein Sommerfest – mein Pastramisalat ist eine wunderbare Mischung aus salzig, knusprig, sauer und süss. Man könnte ihn auch als modernen Brotsalat bezeichnen. Ich hab diesmal einfach dunkle Nussstangerl als knusprige Komponente verwendet, man kann auch gut und gerne jede Art von Croutons verwenden. Dazu altes Brot, alte Semmeln oder was auch immer man an trocken gewordenem Gebäck zu Hause hat, in etwas Öl anknuspern. Schmeckt einfach perfekt!

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 10 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Pastrami dünn geschnitten
  • 1-2 gekochte Eier
  • 150 g bunter grüner Salat
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • getrocknetes Basilikum
  • 6 Stk. Cocktailtomaten
  • grüne und schwarze Oliven
  • Kapernbeeren
  • etwas Parmesan (frisch gehobelt)
  • 1 Nussstangerl
  • Kresse

Für das Dressing:

  • 5 EL Balsamicoessig
  • etwas Zucker
  • Salz
  • Olivenöl
  • frisch gemahlener Zitronenpfeffer

Zubereitung:

Den Salat auf einem Teller drapieren, dünn geschnittene Scheiben Pastrami und in Scheiben geschnittenen Büffelmozzarella darauf verteilen. Den Mozzarella etwas mit getrocknetem Basilikum bestreuen. Alle übrigen Zutaten dazwischen anrichten, sodass ein buntes Bild entsteht. Das Dressing anrühren und erst kurz vor dem Servieren damit übergiessen. Oder es nimmt sich einfach jeder etwas auf den Teller und mariniert seinen Salat nach Belieben selbst.

Einfach  nur genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.