Dieser Betrag enthält Werbung

Gibt es überhaupt jemanden der nicht gerne grillt? Ich persönlich kenne wirklich niemanden. Und so war es auch ein Leichtes für Kotanyi, 6 Bloggerinnen zu finden, die gemeinsam über den Dächern Wiens ihre liebsten BBQ Rezepte für Euch auf den Grill zauberten. Abgesehen davon, dass es wirklich lustig war, haben wir die Speisen danach auch wirklich genossen. Am Schluß verrate ich Euch, was mein absolutes Highlight an diesem Tag war. Es gibt auch ein wirklich gelungenes Video von dem Tag, das ihr Euch unbedingt anschauen müsst, um so richtig in Grilllaune fürs Wochenende zu kommen. Ich habe für Euch ein knusprig gebratenes Roastbeef im Gepäck, dazu eine knusprigen Nachos-Salat, einen Gemüsespiess und eine köstliche Chimmichurri im Gepäck.

Schwierigkeitsgrad:

Zutatenliste für 4 Personen:

Grillspieße:

  •  2 Stk. rote Paprika
  • 12 Stk. Champignons
  •  12 Stk. Maiskolben (eingelegt)
  •  2 kleine Zucchini
  •  2 rote Zwiebel
  •  Kotanyi Grillgewürz Gemüse
  •  Olivenöl
  •  4 Stk. Holzspieße

Rumpsteak:

  •  4 Stk. Rostbraten
  •  2 EL Kotanyi Grill Argentina
  • Olivenöl

Nachos-Salat:

  •  2 Stk. essreife Avocados
  •  etwas Zitronensaft
  • 300 g Cocktailtomaten
  •  200 g Mais
  •  200 g rote Kidneybohnen
  •  Etwas Jalapenos (aus dem Glas)
  •  etwas Babyspinat oder grüner Salat
  • 1 Pkg. Nachos
  • 200 g Käse gerieben (Emmentaler, Gouda)
  •  ½ roter Zwiebel
  • Pfeffer
  •  5 EL Apfelessig (mit Granatapfel von Kotanyi)
  • 1 TL Zucker
  •  1 TL Salz
  • 6 EL Olivenöl

Chimmichurri-Sauce:

  • 2 Bund Petersilie
  • 1 Stk. Limette
  • 2 Schalottenzwiebel
  • 1 Tl frische Chili (oder eine Mini-Chilischote)
  •  4 Stk. Knoblauchzehen
  •  etwas Thymian getrocknet
  •  etwas Oregano getrocknet
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Apfelessig (1 TL)
  • eine Prise Zucker
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1/8 l Olivenöl

ZUBEREITUNG:

Für die Chimichurri-Sauce:

Die Petersilie klein hacken, Zwiebel und Knoblauch sehr fein in Würfel schneiden. Die Chilischote fein hacken. Alles in eine Schüssel geben. Mit dem Saft einer Limette, dem Apfelessig, Pfeffer, Zucker, Salz, Thymian und Oregano vermengen. Mit 1/8 l Olivenöl vermengen. Bei Bedarf mehr Olivenöl nehmen. Es sollte eine schöne Sauce entstehen. Ordentlich durchziehen lassen, damit die Petersilie schön weich wird. Die Chimichurri-Sauce ist übrigens bei meinen Blogger-Kolleginnen besonders gut angekommen!

Für den Nacho-Salat:

Die Tomaten in Viertel schneiden. Die Avocados in kleine Würfel schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln, dass sie nicht braun werden. Den roten Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Mais, Bohnen, Jalapenos, Avocadowürfel und Tomaten mit Apfelessig, Zucker, Salz und Olivenöl marinieren.

Die Nachos in eine Grillschale legen, den Käse darauf verteilen und im Griller für mind. 10 Minuten überbacken lassen. Danach den Salat auf etwas Babyblattspinat (oder Salatblättern) anrichten und mit den Nachos drapieren. Darauf kann man noch etwas Chimichurri verteilen.

Für das Fleisch:

Das Grillgewürz Argentina in etwas Olivenöl verteilen und die Rumpsteaks durch die Marinade ziehen. Auf dem Grill zart rosa braten. Die würzige Chimmichurri-Sauce perfektioniert das Gericht!

Für die Gemüse-Spieße:

Den Zwiebel vierteln und in die einzelnen Scheiben auffächern. Den Paprika in mittelgrosse Stücke schneiden. Den Zucchini in dickere Scheiben schneiden. Abwechselnd Paprika, Champignons, Maiskolben, Zucchini und Zwiebel auf einem Holzspieß aufspießen. Das Grill-Gemüsegewürz auf den Spiessen verteilen und die Spiesse gut mit Olivenöl einreiben. Den fertigen Spieß auf den Grill legen und für mind. 8-10 Minuten von allen Seiten grillen.

Dann wurde nur noch genossen!!

Mein Highlight: Die gegrillten Ananas von About That Food! Jetzt unbedingt noch ins Video reinschauen und sich Appetit holen!

Ich hab übrigens mit folgenden Bloggern gegrillt und gemeinsam genossen: 

Das Mundwerk

Mein leckeres Leben

About that Food

Stadtmärchen

Avocado Banane

Cooking Catrin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.