Der Gruß aus der Küche unseres Weihnachtsmenüs sollte ein köstlicher Appetitanreger aus Ziegenkäse mit Feigen & roten Rüben. Je nach Belieben kann man die Feige dazu blumig aufschneiden oder der Länge nach Dritteln. Im zweiten Fall wird die Feige wie ein Burger mit dem gebackenen Ziegenkäse gefüllt. Platziert wird sie auf ein Bett aus rotem Rübencarpaccio, mariniert mit Feigenbalsamessig. Ein absolut köstliches Gericht! Hier geht´s zur nächsten Vorspeise: dem Bisontatar mit Avocado & Beef Tatar Zigarillo.

Zutaten für 8 Personen:

  • 8 frische Feigen (und 10 eingelegte Feigen gedrittelt)
  • 8 Scheiben luftgetrockneter Schinken
  • 3 Stk rote Rüben in Essigwasser gekocht und geschält
  • Apfelessig
  • 1-2 Rollen Ziegenkäse (hart)
  • 1/2 Pkg. Ziegenkäse weich
  • Honig
  • 1 Bund Rosmarin frisch
  • Salz
  • Feigen-Balsamicoessig vom Feigenhof
  • 200 g Wildkräutersalat
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Salat

Zubereitung:

Die Hälfte der Feigen blumenförmig aufschneiden. Die zweite Hälfte der Breite nach Dritteln. Die roten Rüben in Wasser mit einem Stamperl Essig kochen. (ca. 40 Min.) Auskühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Mit einer Mischung aus Apfelessig, Zucker und Salz begießen.

Die Ziegenkäserolle in 7 Scheiben schneiden. Für die Burger braucht man 2 Scheiben – in dem Fall noch eine 2te Rolle aufschneiden. Den Ziegenkäse auf die blumig geschnittene Feige auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Honig und Rosmarin beträufeln und im Rohr bei 200 Grad Umluft braten bis er leicht schmilzt. Die gedrittelten Feigen gleich mitbacken bis sie leicht gebräunt sind, sowie den restlichen Ziegenkäse mit Honig und Rosmarin mitbacken. Wie man sieht muss man wirklich darauf achten, wie weit man die Feigen einschneidet. Wenn es zu tief ist, dann gehen sie komplett auseinander!

Danach die Roten Rüben als Carpaccio auflegen.

Die gedrittelten Feigen mit dem gebratenen Ziegenkäse als Turm anrichten. Mit Salat (Dressing aus Feigenbalsamico, Salz und Olivenöl) garnieren. Frische Ziegenkäsecreme (als Nocke) und luftgetrockneter Schinken dazu legen oder um die Feige wickeln.

Foto: Alexandra Eder/AbHof

Fertig ist die Komposition aus Ziegenkäse mit Feigen & roten Rüben.

Vielen Dank an meine Partner des Events. Für die Vorspeise haben wir wunderbare rote Rüben vom Bio Feigenhof, Frischen Rosmarin vom Biohof Adamah, und Lagenhonige “Aus Den Bezirken Wiens” verarbeitet. Danke an AbHof für die großartige Unterstützung.

Für alle die der komplette Kochkurs, sowie das Menü interessiert – hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.