Wenn etwas schmeckt – warum dann nicht gleich noch einmal in Abwandlung servieren? Es hat ja lang gebraucht bis die Zoodles Maschine ihren Weg aus der Schachtel gefunden hat. Umso schwerer findet sie jetzt wieder hinein. Denn wir sind Fans. Diese knackigen würzigen schmackhaften Zoodles zum Lachs waren so gut, dass ich mir heute eine Variante mit Huhn ausgedacht habe – Huhn mit Zoodles & Glasnudeln. Denn für Glasnudeln kann ich Mr. Bee ja auch immer wieder begeistern. Egal ob kalt oder warm. Was an dieser Komposition einmalig war – die Sauce. Noch etwas kräftiger als zum Lachs, weil das Huhn das schon verträgt. Mr. Bee hat gemeint  – jetzt noch etwas angebratener Sesam dazu und es wäre perfekt. Das nächste Mal dann, denn das gibt´s definitiv wieder!

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Hühnerfilet in Würfel geschnitten
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 Handvoll Glasnudeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Limettensaft
  • 150g Sojasprossen (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer (Bunt aus der Mühle)
  • Asia Gewürzmischung
  • 5 EL Hoisin Sauce
  • 1 EL salzige Sojasauce von Kikkoman
  • 2 EL süsse Sojasauce von Kikkoman
  • 3 EL Mizkan Gyoza Würzsauce
  • etwas Sweet Chilisauce
  • Maiskeimöl
  • etwas frischen Koriander

TIPP: Mit gebratenen Sesamkörnern gleich nochmal so gut!

Zubereitung:

Die Zucchini mit dem Spiralschneider in Nudeln schneiden. Zwiebel  in kleine Würfel schneiden. Die Sojasprossen waschen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Sojasprossen mit dem Knoblauch und dem Zwiebel darin anbraten bis sie glasig sind. Die genudelten Zucchini hinzufügen und etwas salzen und pfeffern. Mit einem Spritzer Zitronensaft würzen. Etwaige Flüssigkeit abgießen. Danach mit 2 EL süsser Sojasauce, etwas Sweet Chilisauce und 3 EL Mizkan Gyoza Würzsauce würzen. In der Zwischenzeit die Glasnudeln für 5 Minuten in heißem Wasser quellen lassen und danach abtropfen lassen.

Das Huhn in kleine Würfel schneiden und  würzen. Öl in einer Edelstahlpfanne erhitzen und das Huhn kräftig anbraten.  Wenn es fast fertig ist 5 EL Hoisin Sauce in die Pfanne geben, 2 EL salzige Sojasauce und ganz wenig Wasser dazu geben bis eine cremige Sauce entsteht und das Huhn in der Mischung wenden und glasieren lassen. Gemeinsam mit den Glasnudeln unter die Zoodles mischen.

Auf einem Teller anrichten und mit Koriander garnieren. Sooo knackig gut.

Mr. Bee war total begeistert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.