Dieser Beitrag enthält Werbung

Happy New Year ihr Lieben! Endlich ist das Jahr 2016 vorbei und wir können uns in ein neues, hoffentlich besseres Jahr stürzen. Das letzte Jahr war für mich eines der schwierigsten in meinem Leben und ich bin wirklich froh, dass es vorbei ist. Ich bin normalerweise nicht der Mensch der sich irgendwelche Neujahrsvorsätze zurecht legt, die er ohnehin nicht einhält. Zudem gibt es kaum Dinge die ich wirklich anders machen will. Ok – ich sollte vielleicht endlich Sport machen und genau das hab ich mir für heuer wirklich vorgenommen. Pilates und vielleicht auch wieder Zumba. Aber sonst gibt es bei mir keine Vorsätze. Es wird eine Menge gekocht werden, wunderbar dekoriert werden, der eine oder andere Kochevent gestartet und viel gelacht werden. Ich hoffe sehr ihr seid bei diesen Momenten auf meinem Blog auch weiter als treue Leser dabei. Heute möchte ich Euch gerne noch zeigen, wie wir das vergangene Jahr mit einer Silvesterparty beendet haben. Mit wunderbaren Speisen. Aber seht selbst.

Der Gruß aus der Küche (wie jedes Jahr, weil es sonst kein perfektes Silvesterdinner wäre):

Schinkenspeckpflaumen mit Schafkäse

Danach gab es gebratenen Kabeljau auf Szegediner Kraut & Speckerdäpfel. Kraut soll ja bekanntlich im neuen Jahr viel Glück bringen…

Als Suppe hab ich meinen Klassiker – die Knoblauchcremesuppe serviert.

Als Hauptspeise gab´s Chateaubriand “Asia Style” mit Teriyaki-Sesam-Sauce:

Als Nachspeise einen warmen Schokokuchen mit Vanilleeis & Passionsfrucht

Danach wurde das neue Jahr eingeläutet!

Mr. Bee und ich wünschen Euch ein glückliches neues Jahr!!!

Um 2 in der Früh hab ich noch eine heisse würzige Linsensuppe serviert. Linsen an Neujahr bringen bekanntlich Geldsegen.

Einige Teller meines Silvestermenüs habe ich von Villeroy und Boch zu Verfügung gestellt bekommen. Sie stammen aus der wunderschönen Serie Cera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.