img_6968

Mr. Bee weiß einfach wie man seine Frau glücklich macht. So hat er mir zum Geburtstag eine wundervolle Karte geschrieben und mich mein Geschenk einfach selbst auswählen lassen. Zur Wahl stand ein Shopping-Tag mit ihm – an dem nur für mich eingekauft wird – ein Wellnesswochenende oder ein Wochenende in London. Meine Freundin Moni hat daraufhin gemeint: “Hey das lässt sich doch wunderbar verbinden, Urlaub in London, im Wellnesshotel und ein Shoppingtag im Harrod´s. Wofür hab ich mich entschieden? Ganz klar: ein kulinarisches Wochenende in London!! In meinen folgenden Beiträgen möchte ich euch einige Highlights unserer Reise Ende Juni vorstellen, die ihr bei einem London-Besuch jedenfalls nicht auslassen dürft. Den Tipp für unseren ersten Abend hat mir Supanika – selbst in London lebend – gegeben: Das Oblix Restaurant. Es befindet sich im höchsten Gebäude Europas – im sogenannten Shard. Besucher können den an einen Obelisken erinnernden Bau täglich mittels Lift erklimmen und eine atemberaubende Aussicht auf London genießen. Wir haben das mit einem kulinarischen Ausflug der Extraklasse verbunden. Das Restaurant Oblix ist klein, sehr stylish mit großartigem Ausblick.

img_6984

Zu Beginn wurde mir ein richtig toller Cocktail serviert. Er hört auf den klingenden Namen: American Beauty  und besteht aus Tanqueray Ten Gin, Rose, Lychee, Champagne. In der Mitte befindet sich eine Kugel aus Zucker?, die sich langsam auflöst. Ein toller Start in einen wunderbaren Abend.

img_6966

Zur Vorspeise hat sich Mr. Bee für ein Tuna Tatar entschieden, ich mich für das Beef Tatar. Er träumt noch heute von den wunderbaren asiatischen Aromen!

img_6971

Mein Beef Tatar war ebenfalls wunderbar abgeschmeckt. Ganz anders als man es hierzulanden bekommt. Sehr cremig, schön geschnitten mit pikanten Aromen.

img_6968

Zur Hauptspeise fiel meine Wahl auf Ente mit Mango Chutney. Ein Traum.

img_6973

Mr. Bee´s hat sich für das Sirloin Steak (ein Beiried) entschieden.

img_6975

Bei den Beilagen haben wir uns eine feine Auswahl genehmigt. Steak Fries, Püree mit geröstetem Knoblauch, Fisolen mit Kräuterbutter, Pfeffersauce für Mr. Bee & ein grüner Beilagensalat.

img_6977

img_6978

img_6979

Alles wirklich perfekt abgeschmeckt. Wir konnten eigentlich schon gar nicht mehr, aber da hat Mr. Bee auf dem Nebentisch einen wunderbaren Nachtisch erblickt. Und bestellt.

img_6986

Man könnte auch Death by Chocolate dazu sagen. Eine Mischung aus Eis, Brownies, Karamell und Obers. Zum Dahinschmelzen!

img_6996

img_6990

Ein Bild davon musste auch gleich gepostet werden!

img_7003

Zum krönenden Abschluss haben wir uns noch ein Gin Tonic genehmigt.

img_7738

img_7000

img_7001 Ausblick von unserem Tisch zur Bar und über die Stadt. Wir befinden uns hier im 32. Stock.

img_7002

Hier noch ein Blick aus der im 33. Stock liegenden Bar.

img_7016

img_7011

img_7013

Ein toller Abend geht zu Ende!

img_7018

Hier das „Bine isst“ Ranking:

Speisen und Getränke: 9 (von 10 Punkten)

Service: 9/10

Ambiente: 10/10 (es ist nur etwas laut, da es auch Barcharakter hat)

Auswahl an Speisen: 9/10

Wo ist das Restaurant Oblix zu finden? Wie reserviert man? Ein Blick in die Speisekarte?

1Level 32, The Shard, 31 St. Thomas Street, London SE1 9RY

+44 (0)20 7268 6700

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.