Gefüllter Zucchini in Bierteig – 12

Nebst Marillen, weissen und roten Ribiseln und einem Riesen von Kohlrabi, habe ich auch noch einen wunderschönen, frischen Zucchini aus Papas Gemüsegarten ergattert. Bleibt nur die Frage – was kochen? Meine Mama hat uns als Kinder ja immer wieder mit neuen Kreationen überrascht. Irgendwann muss ich Euch auch mal das legendäre, amerikanische “Brokkoli-Chips-Hendl” zeigen. Doch jetzt sind wir mal bei einem anderen grünen Gemüse. Bei der Zucchini Ernte ist es ja oft so, dass man mal wartet und wartet, bis sich endlich aus den Blüten kleine Würmchen bilden. Wobei ja auch die Blüten in gefüllter Form schon wirklich köstlich sind. Aber man fiebert dann doch auch auf das fertige Gemüse. Zunächst scheint es unendlich. Erntet mal da und dort eine zarte kleine Zucchini. Tja und irgendwann, wenn einer nach dem anderen größer und größer wird, explodiert die Ernte und dann liegt sie da. Die Zucchini-Keule. Was haben wir nicht schon an Riesen-Zucchinis gezüchtet. Die kann man dann meist nur aushöhlen, zu Suppe pürieren oder zu gefüllten Zucchini Schiffchen verarbeiten. Böse Zungen behaupten ja, dass Familien, die Zucchinis im Garten anbauen, in der Nachbarschaft gefürchtet sind. Kaum jemand kommt am Garten vorbei ohne die eine oder ander Zucchini auf´s Aug gedrück zu bekommen. Freunde haben sogar erzählt, dass Nachbarn die Straßenseite gewechselt haben, sobald jemand mit einer Zucchini gesichtet wurde. Doch was jetzt mit der Zucchini Schwemme anstellen? Eine andere beliebte Zubereitungsart in meiner Kindheit war das Zucchini Cordon Bleu. Dünn geschnittener Zucchini (natürlich auch besser mit einer etwa mittelgroßen – noch zarten Zucchini), gefüllt mit Schinken und Käse, umhüllt von luftig leichtem Bierteig. Das hab ich ja schon ewig nicht mehr gegessen. Als Reminiszenz an meine Kindheit hab ich Mr. Bee also diesen Klassiker zubereitet. Skeptisch wurde mal ein Bissen gemacht – und oh Wunder – für wirklich gut befunden. Kein einziges Stückchen ist übrig geblieben.

Schwierigkeitsgrad: loeffel

Zubereitungszeit: 30 Min.

  • Zutaten für 2 Personen:
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • mind. 100 g Schinken (ich nehme gerne Backofenschinken) 
  • mind. 100 g Käse (ich habe Bergbaron verwendet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/8l Bier
  • 1 Eidotter
  • 1 Eiklar (steif geschlagen)
  • 125g Mehl
  • 2 El Butter zerlassen (geht aber auch ohne)
  • Maiskeimöl zum Ausbacken

Für die Schnittlauchsauce:

  • 1/2 Becher Rahm
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 Tl Honig
  • Salz
  • wenig gepresster Knoblauch
  • Salz (1/2 Tl)
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frischer Schnittlauch

Beilage:

  • Buttererdäpfel

Zubereitung:

Zuerst muss ich Euch noch meine Beute zeigen:

Mama´s Obst und Gemüsegarten – 2Den Kohlrabi werde ich auch demnächst verarbeiten…

Vorbereitung: Erdäpfel kochen, erkalten lassen und schälen. Bzw. Heurige Erdäpfel kann man sogar mit der Schale verwenden. In einer Pfanne goldbraun braten. (Kann man schon gut vorbereiten und dann kurz vor dem Servieren nur noch erwärmen!)

Schnittlauchsauce:

Den Rahm mit der Mayonnaise schön glatt rühren. Alle übrigen Zutaten bis auf den Schnittlauch hinzufügen und durchziehen lassen. Erst knapp vor dem Servieren den frisch geschnittenen Schnittlauch untermengen!

Für den Bierteig:

Eiklar (extra) mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Eidotter, Mehl, Bier, auch ganz wenig Salz und die Butter mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verstreichen und 20 Minuten rasten lassen.

Während der Teig rastet die Zucchini halbieren und der Länge nach in Scheiben schneiden. Schinken und Käse ebenfalls annähernd in die selbe Form bringen (überstehender Schinken und Käse schadet allerdings nicht) und die Zucchini damit füllen (dh. zwischen 2 Scheiben jeweils etwas Schinken und Käse):

Gefüllter Zucchini in Bierteig – 01

Eiklar mit dem Schneebesen vorsichtig unter den Teig heben.

Gefüllter Zucchini in Bierteig – 04Die Zucchini Scheiben mit Hilfe einer Fleischzange durch den Teig ziehen und im vorgeheizten Öl in der Pfanne goldgelb ausbacken!

Gefüllter Zucchini in Bierteig – 09

Gefüllter Zucchini in Bierteig – 06

Auf Küchenkrepp (Küchenrolle) kurz abtropfen lassen.

Gefüllter Zucchini in Bierteig – 08Gemeinsam mit den Erdäpfeln und der Schnittlauchsauce servieren.

Gefüllter Zucchini in Bierteig – 19

Lasst es Euch gut schmecken!! Achtung Suchtgefahr!

Gefüllter Zucchini in Bierteig – 10

 

Gut passt natürlich auch ein knackiger grüner Salat.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.