Heidelbeertorte – 4

Schokolade, Schokolade, Schokolade. Eine meiner absoluten Lieblingszutaten, wenn es um Torte geht. Wie ich den Auftrag erhalten habe 3 Torten für eine Geburtstagsfeier zu machen – frei nach meiner Wahl – war klar: Eine Torte muss eine Schoko-Bombe mit Früchten werden. Mein momentaner Liebling sind Heidelbeeren. Und sie machen auch nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch was her. Die Begeisterung über die Heidelbeer-Schoko-Bombe war daher groß. Ich hab sie sicher nicht zum letzten Mal gemacht.

Schwierigkeitsgrad:  

Zubereitungszeit: 1 Std.

Zutaten für eine kl. Torte – Durchmesser 16-20 cm (doppelte Masse bei großer Torte verwenden!):

  • 140 g Butter
  • 140 g Schokolade
  • 140 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Brösel
  • 1 Msp. Backpulver

Garnitur:

  • 300g frische Heidelbeeren
  • Himbeermarmelade
  • 250 ml Schlagobers

Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter und die Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Eier trennen. Eiklar mit dem übrigen Zucker steif schlagenEidotter zur Butter-Zucker-Mischung hinzufügen und cremig aufschlagen. Geschmolzene Schokolade unterheben. Eiklar unterrühren und anschließend vorsichtig Mehl und Brösel unterheben. Backpulver und Vanillezucker untermischen. Tortenmasse in Form füllen und im Backrohr bei 180°C/Ober- Unterhitze backen. (ca. 3/4 Std.) Bitte die Torte vor der Weiterverarbeitung immer auskühlen lassen! Ich mache die Torte meist am Vorabend und lagere sie dann gut zugedeckt im ausgekühlten Backrohr.

Für die Garnitur:

Torte halbieren und mit Himbeermarmelade bestreichen (auch außen) und geschlagenes Obers mittels Spritzsack und Sterntülle auf der kompletten Torte verteilen. Zum Schluss in der Mitte mit frischen Heidelbeeren garnieren. Ich kann Euch nur sagen – ein Traum!

Heidelbeertorte – 3

Heidelbeertorte – 6

 

 

Heidelbeertorte – 7

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.