Shrimpscocktail

Seit Jahrzehnten war/ist der Shrimpscocktail die klassische Vorspeise im Hause Berger, wenn wir vom alljährlichen Weihnachtsessen sprechen. Komischerweise – eigentlich glücklicherweise – haben diesen rosafarbigen Cocktail bei uns alle wirklich gerne gemocht. Sogar der Schwiegervater meiner Schwester. Doch dann kann die Familie Bee. Die eine isst kein Huhn, dementsprechend auch kein anderes Geflügel, was jede Weihnachtsgans beruhigt aufatmen lässt. Der andere isst bekanntlich keinen Fisch und der Rest ist auch nicht begeistert, wenn es um Garnelen, Shrimps & Co. geht. Deshalb koche ich seit Jahren zu Weihnachten für die einen dies, und für die anderen das. Den Shrimpscocktail hab ich mir heuer allerdings für Silvester aufgehoben. Zumindest einmal im Jahr muss er dann doch auf den Tisch. Mit klassischer Cocktail-Cognac-Sauce.

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 15 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2oo g Shrimps (geschält in Salzlake)
  • 150 g Ananas (süß aus der Dose)
  • 150 g saurer Apfel (nur wer mag)
  • 1 kl Schalottenzwiebel
  • 1 Eidotter
  • Maiskeimöl
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Senf
  • 1 TL Zucker (oder Honig – den ich persönlich dafür noch besser finde)
  • 1 EL Ketchup
  • Pfeffer, weiß (wer den Geschmack mag)
  • Pfeffer schwarz
  • 1 Schuss Cognac
  • etwas Chilisauce (Tabasco geht auch)
  • 1 EL Creme Fraiche
  • Hersperidenessig (wer gern etwas Säure mag)
  • Garnitur: Eisbergsalat (ein ganzes Blatt zu einem Schälchen formen)

Zubereitung:

Apfel schälen und gemeinsam mit der Ananas in kleine Stücke schneiden. Dabei darf man schon das eine oder andere Stück naschen.

Schalotten wirklich klein schneiden – und damit meine ich wirklich klein – so 2x2mm höchstens! (man – va. Mr. Bee – soll ja nicht auf große Teile beissen!)

Für die Mayonnaise: Eidotter mit dem Stabmixer aufmixen. (das Ei sollte nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen) Senf, Salz und Zitronensaft hinzufügen. Öl langsam einfließen lassen bis eine feste Mayonnaise entsteht. Zum Schluss etwas Creme Fraiche unterrühren. Mit den übrigen Zutaten vermischen. Alles mit Salz, schwarzem Pfeffer, Chili, Ketchup, Essig (wer mag), Zucker (noch besser Honig), Ananassaft und ganz wichtig – Cognac – abschmecken.

Zum Schluss ein Eisbergsalat-schälchen in einer Glasschale anrichten. Salat darauf drapieren. Mit Pfeffer bestreuen! Dazu reiche ich frisches Baguette!

Shrimpscocktail