Himbeer-Schokoladentorte

Schokolade und Erdbeeren. Schokolade und Bananen – am besten gleich in Form von Schokobananen. Die Kombination von Schokolade und Früchten ist einfach grandios. Heute beim Einkaufen haben mich wunderschöne Himbeeren angelacht. Zunächst war meine Überlegung sie in einer Bowle zu verwenden. Aber dazu waren sie einfach viel zu schade. Obwohl sie ja im Vorzimmer fast unserer Katzendame Pepper zum Opfer gefallen wären. Kaum steht ein Einkaufskorb oder ein Papiersackerl herum, schon wird Männchen gemacht und in die Tasche geglupscht. Und dann natürlich komplett ins Sackerl hineingeguckt. Mr. Bee schaut ihr noch zu und meint, “Pepper du wirst die Himbeeren zerdrücken.” Kaum ausgesprochen schon ist eine Katzenpfote mitten auf der Himbeerpackung und zerquetscht 3 wunderschöne Beeren unter der Plastikverpackung. KREISCH. Eine Packung ist allerdings noch heil und so überlege ich, was ich wohl damit anstellen könnte. HIMBEEREN MIT SCHOKOLADE & SCHLAGOBERS. Mmmmhh. In Form einer Torte. Und die Familienpackung KitKat muss auch daran glauben. Jawohl das ist ein guter Plan.

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 1 Std.

Zutaten für eine kleine Torte – Durchmesser 16-18cm (doppelte Masse bei großer Torte – Durchmesser 26-28cm verwenden!):

  • 140 g Butter
  • 140 g Schokolade
  • 140 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Brösel (Semmelbrösel)
  • 1 Msp. Backpulver

Garnitur:

  • 300g frische Himbeeren
  • Himbeermarmelade
  • 250 ml Schlagobers (Sahne)
  • eine 5er Packung KitKat

Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter und die Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Eier trennen. Eiklar mit dem übrigen Zucker steif schlagen. Eidotter zur Butter-Zucker-Mischung hinzufügen und cremig aufschlagen. Geschmolzene Schokolade unterheben. Eiklar unterrühren und anschließend vorsichtig Mehl und Brösel unterheben. Backpulver und Vanillezucker untermischen. Tortenmasse in Form füllen und im Backrohr bei 180°C/Ober- Unterhitze backen. (ca. 3/4 Std.) Mit einer Metallnadel probieren, ob sie schon durch ist.

Für die Garnitur:

Torte halbieren und mit Himbeermarmelade bestreichen (auch außen) und geschlagenes Obers auf der kompletten Torte verteilen. Als Umrandung die einzelnen Schokoriegel (KitKat) um die Torte kleben (dabei immer einen Zwischenraum von einem Riegel frei lassen). Zum Schluss in der Mitte mit frischen Himbeeren garnieren. Ich kann Euch nur sagen – ein Traum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.