Mohn-Joghurt-Himbeertorte

Wie ihr wisst bin ich nicht der größte Backfreund. Besser gesagt – war ich nicht. Schön langsam macht es mir aber richtig Spaß. Meine Schwester war schon immer die Bäckerin unter uns beiden und so hat sie letztens eine tolle Mohn-Joghurt-Himbeertorte gebacken. Eine Mischung aus mehreren Rezepten. Die habe ich dieses Wochenende mal nachgebastelt und auch ein wenig improvisiert. Nachdem ich nicht genug TK-Himbeeren hatte hab ich auch noch 125g frische Heidelbeeren dazugemischt. Aber man sollte natürlich auch Packungsanleitungen lesen. Zumindest wenn es sich um Gelatine handelt. Nachdem der Spiegel nicht fest wurde musste ich ihn nochmal vorsichtig abheben und doch noch ein Blatt Gelatine unterrühren. Das Ergebnis war traumhaft!

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 2 – 3 Stunden

Zutaten für 1 Torte:

Boden:

  • 20 dag Butter
  • 10 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 6 Dotter
  • 20 dag gemahlener Mohn
  • 5 dag Walnüsse gerieben
  • 6 Eiklar
  • 10 dag Kristallzucker

Fruchtspiegel:

  • 300 g TK-Himbeeren (oder frische Himbeeren)
  • 125 g Heidelbeeren
  • Zucker nach Geschmack
  • pro 1/4 l Flüssigkeit 2 Blatt Gelatine

oder wenn man den Spiegel dicker mag:

  • 500 – 1000g TK-Himbeeren
  • Zucker nach Geschmack
  • pro 1/4 l Flüssigkeit 2 Blatt Gelatine

Joghurtmasse:

  • 500 g Naturjoghurt
  • 12 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 8 Blatt Gelatine
  • 1/4 l Schlagobers

 Zubereitung:

Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Dotter verrühren. Eiklar zunächst alleine und anschließend  mit Kristallzucker steif schlagen. Eischnee, Walnüsse und Mohn unter die Dottermasse heben. Den Teig in eine Tortenform füllen und bei 175°C (O/U) ca. 50 Minuten backen. Den Tortenboden vor dem Weiterverarbeiten auskühlen lassen.

Für die Creme Joghurt mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren. 8 Blatt Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 2 El der Joghurtmasse in einen kleinen Topf füllen und erwärmen. Gelatine darin  auflösen, leicht abkühlen lassen und mit dem geschlagenen Schlagobers unter die Joghurtmasse ziehen.

Den Tortenring fest um den gebackenen Tortenboden spannen. Die Joghurtmasse einfüllen und erkalten lassen. Die Masse sollte wirklich kalt sein, damit sich der darauffolgende Fruchtspiegel nicht mit dem Joghurt vermischt!

Tipp für alle die keinen Tortenring haben.: Nach dem Auskühlen die Torte aus der Form auf einen Teller stellen. Anschließend nur den Ring der Tortenform um den Boden spannen.

Für den Fruchtspiegel Himbeeren (frisch oder TK) erhitzen und mit Zucker (je nach Geschmack) aufkochen lassen. Die Masse durch ein Sieb passieren. Pro ¼ l Flüssigkeit je 2 Blatt Gelatine darin schmelzen lassen. Gut verrühren und über die fest gewordene Joghurtmasse leeren. Gleichmäßig verstreichen und kalt stellen bis alles fest ist.

Hier noch die Schritt für Schritt Anleitung in Bildform:

Mohn-Joghurt-Himbeertorte (Anleitung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.