Hühnerinvoltini

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 40 Min.

Zutaten für 2 Personen:

  •  2-3 Hühnerbrüste
  • 50g Blattspinat (tiefgefroren)
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 50g Schafkäse
  • ein paar gegrillte Champignons (Antipasti)
  • 15 Scheiben Frühstücksspeck
  • 150g Erdäpfel (festkochend)
  • 1 kl. Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1/8 l Rindssuppe
  • 1/8 l Weißwein
  • etwas Zucker (1 TL)
  • Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Blätter frischen Salbei
  • 1 kl. Zehe Knoblauch
  • Öl
  • Olivenöl
  • 1/16 l Obers

Zubereitung in Bildern:

Blattspinat auftauen. Dann ausdrücken. Mit etwas gepresstem Knoblauch und Pfeffer würzen.

Hühnerschnitzel mit Blattspinat belegen. Pfeffern. 1 halbierte getrocknete Tomaten und Champignons mittig einlegen. Etwas Schafkäse dazufügen. Zu einer Rolle formen.

Zum Vergrößern der Bilder einfach anklicken!

5 Scheiben Frühstücksspeck überlappend auflegen. Rolle auf den Frühstücksspeck legen und einrollen.

Öl in Pfanne erhitzen. Rollen rasant von allen Seiten anbraten und anschließend in eine Auflaufform legen.

 

Zwiebel in Bratensatz anbraten, zum Schluß etwas Zucker und Tomatenmark unterrühren. Alles mit Rindssuppe und Weißwein ablöschen – die Rollen damit übergießen. Bei 200°C ungefähr 15 Minuten braten.

Für die Beilage Erdäpfel waschen und mit der Schale in Scheiben schneiden. Auf ein beöltes Backpapier legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Salbeiblätter dazugeben. Bei 200 °C Umluft im Rohr backen bis sie leicht braun sind, anschließend noch einige Minuten mit Umluftgrill grillen. Dabei noch geschnittene Zucchini und Zwiebelstücke hinzufügen.

Die Sauce der Rollen in die Pfanne gießen und mit etwas Obers einreduzieren.

Alles gefällig anrichten. Guten Appetit!!

Involtini2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.