Zitronenhuhn

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hühnerbrüste
  • Öl (Maiskeimöl)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ingwer
  • 2 Zwiebel
  • 2 Bio-Zitronen (Schale unbehandelt)
  • Zucker
  • Balsamicoessig
  • 1/4 l Rindssuppe
  • 1/8 l Schlagobers
  • Mehl zum Binden
  • 8 Stk Cherrytomaten
  • Frischer Rosmarin
  • 400 g Tagliatelle

Zubereitung:

Öl in Pfanne erhitzen und die Hühnerbrüste von beiden Seiten rasant anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.  Aus der Pfanne heben. Zwiebel  in kleine Würfel, Ingwer in größere Stücke schneiden und im verbleibenden Öl anbraten. 1 EL Zucker hinzufügen und mitrösten.

Zitronen in Scheiben schneiden und auf das angebratene Zwiebel-Zucker-Ingwer-Gemisch legen. Mit Rindssuppe aufgießen. Die Hühnerbrüste wieder einlegen und die Pfanne bei 200°C/Ober-/Unterhitze für 15 Minuten ins Backrohr geben.

Nach der halben Bratzeit ganze Cocktailtomaten & frischen Rosmarin einlegen. Sobald die Hühnerbrüste gar sind, Pfanne aus dem Backrohr nehmen, Hühnerbrüste auf einen Teller legen und rasten lassen. Schale von den Tomaten abziehen. Zitronenscheiben und Ingwer entfernen. Obers in den Bratenrückstand einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Eventuell mit etwas Mehl binden. Dafür Mehl in Wasser auflösen und langsam in die kochende Sauce einrühren.

In der Zwischenzeit Salzwasser aufkochen und die Tagliatelle bissfest kochen.

Alles gefällig anrichten.

Zitroenhuhn1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.