Mangosorbet1

Schwierigkeitsgrad:

Zubereitungszeit: 3 Stunden

Zutaten für 6 Personen:

Mangosorbet:

  • 1 Mango
  • Läuterzucher (1/8 l Wasser mit 100g Kristallzucker aufgekocht)
  • Etwas Limettensaft

Schokokuchen:

  • 105 g Butter
  • 105 g Schokolade (Kouvertüre)
  • 4 Eier
  • 135 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 60 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 12 Papierförmchen
  • etwas Staubzucker

Zubereitung:

Für das Sorbet die Mango schälen und klein schneiden und in eine Metallschüssel füllen. Fruchtfleisch mit dem Stabmixer pürieren. Den abgekühlten Läuterzucker mit dem Schneebesen einrühren. Etwas gepreßten Limettensaft hinzufügen. Die Metallschüssel mit dem Mangosorbet ins Tiefkühlfach stellen. Immer wieder herausnehmen und kräftig durchrühren, damit keine Eiskristalle einstehen und das Sorbet schön cremig wird. Nach ungefähr 3 Stunden ist das Sorbet fertig.

Schokokuchen:

Butter mit Kouvertüre in Schmelzschale schmelzen. In der Zwischenzeit die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und 3/4 des Kristallzuckers ebenfalls unterschlagen. Eidotter mit dem restlichen Zucker, sowie dem Schokolade-Buttergemisch verrühren. Langsam Mehl und Kakao unterheben. Zum Schluß den Eischnee unterrühren. Die Masse in Papierförmchen füllen und für 7-10 Minuten bei 200°C/Umluft im Backrohr backen.

Die noch warmen Schokokuchen mit Staubzucker bestreuen und mit dem Mangosorbet anrichten.

Schokokuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.