P1020640

Ein altes Familienrezept. “Sachertorte” aus dem Hause Berger. Super saftig und schokoladig. Und wenn sie “picken” bleibt, schmeckt sie gleich noch einmal so gut. Meinen ALLE. Sogar die Kids meiner Schwester. Wer schon einmal die ORIGINAL Sachertorte gekostet hat und dann dieses Rezept ausprobiert, wird wissen, nie wieder das trockene Original. Ich habe das alte Rezept ein wenig abgewandelt und der Torte an Stelle des Schokoladengusses einen Kragen verpasst. Hier kann man der Kreativität freien Lauf lassen. Wenn man etwas mehr Kouvertüre nimmt und wesentlich höher als den Tortenrand auf Backpapier aufträgt, fällt der Kragen leicht in sich zusammen und bildet ein schönes Faltmuster. Unbedingt kurz in den Tiefkühler stellen, dann lässt sich das Backpapier schön abziehen!!

Schwierigkeitsgrad: 

Zubereitungszeit: 1 Std.

Zutaten für eine kl. Torte (doppelte Masse bei großer Torte verwenden!):

  • 140 g Butter
  • 140 g Schokolade
  • 140 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Brösel
  • 1 Msp. Backpulver

Garnitur:

  • 100 g Kouvertüre
  • Marillenmarmelade
  • 200 ml Schlagobers

Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter und die Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Eier trennen. Eiklar mit dem übrigen Zucker steif schlagen. Eidotter zur Butter-Zucker-Mischung hinzufügen und cremig aufschlagen. Geschmolzene Schokolade unterheben. Eiklar unterrühren und anschließend vorsichtig Mehl und Brösel unterheben. Backpulver und Vanillezucker untermischen. Tortenmasse in Form füllen und im Backrohr bei 200°C/Ober- Unterhitze backen. (ca. 3/4 Std.)

Für die Garnitur:

Torte halbieren und mit Marillenmarmelade bestreichen. (auch außen)

Kouvertüre in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad auflösen. Backpapier (10×48) auf die Arbeitfläche legen. Kouvertüre  daraufgeben und mit einer Palette oder einem glatten Messer gleichmässig aufstreichen und anziehen lassen. Backpapier mit der Kouvertüreseite um den Rand der Torte kleben. Kurz im Tiefkühlfach anziehen lassen. Backpapier abziehen.

Zum Schluss geschlagenes Obers in einen Spritzbeutel füllen und kreisförmig auftragen.

7 comments on “Schokoladentorte – Bine´s Sachertorte”

    • Hallo liebe Martina, entschuldige die späte Antwort. Waren auf Thermenurlaub. Du kannst sie anziehen lassen solange wie du willst. Normalerweise braucht sie ein paar Stunden um fester zu werden. Wenn du sie ganz fest haben willst musst du sie in den Kühlschrank stellen. Lg, Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.